DR. MED. KILIAN NOLTE Zentrum für Frauengesundheit
DR. MED. KILIAN NOLTEZentrum für Frauengesundheit

Prävention

Gesetzliche Krebsvorsorge

ab 20 Jahren bzw. nach erstem Verkehr

Die gesetzliche Krebsfrüherkennungsrichtiline sieht die Tastuntersuchung des weiblichen Beckens, den Zellabstrich des Muttermundes sowie Tastuntersuchung der Brust und des Enddarms ab dem 30. bzw. 50. Lebensjahr.

vaginaler Beckenultraschall

ab 20 Jahren bzw. bei Beschwerden

Mittels Vaginalsonographie lassen sich die tastbaren aber besonders auch die nichttastbaren Organe des Beckens klar beurteilen. So können Veränderungen beurteilt und rechtzeitig behandelt werden.

Brustultraschall

ab 30 Jahren bzw. bei Beschwerden

Die Brustsonographie erlaubt es ohne Strahlung und Schmerzen von der Haut bis zur Lunge das Gewebe millimetergenau durchzusehen. So können Tumoren bereits Jahre vor einem Tastbefund entdeckt werden.

Impfungen

ab 2. Lebensmonat - lebenslange  Auffrischung mindestens alle 10 Jahre

Impfungen stellen die sicherste und wirksamste Verhinderung (Prävention) von Infektionskrankheiten und Krebs (Gebärmutterhals und Leber) dar.

Knochendichte-Messung

ab 45 Jahren

Osteoporose ist die häufigste Erkrankung einer Frau ab den Wechseljahren. Jede 3. Frau erkrankt daran im Alter. Durch eine Messung der Knochenstabilität lässt sich früh genug eine Prävention beginnen und Osteoporose verhindern.

Stresstest VNS-Analyse

in jedem Alter

Die Analyse des vegetativen Nervensystems mittels Herzfrequenzvariationsanylse stellt die wichtigste Untersuchung dieser Praxis dar, denn mit ihr lässt sich die unbewußte Steuerung ihres Körpers sichtbar machen. Wie verarbeitet Ihr Körper den Alltagsstress? Wie aktiv ist der regenerative Parasympathikus?

Immunologischer Stuhltest

ab 30 oder familiärer Belastung

Darmkrebs ist weiterhin einer der häufigen Krebstodesursachen obwohl eine Prävention zur Verfügung steht. Die Darmspiegelung rettet Sie vor Krebs. Dieser Stuhltest entdeckt bereits Vorstufen. 

Immunologischer Urintest

ab 20 oder entsprechender Belastung

Oft unterschätz - dennoch gar nicht mal so selten. Trotz fehlender Vorsorgeleitlinien kann dieser Test Vorstufen und Frühstadien von Blasenkrebs entdecken, noch bevor es anfängt zu bluten.

HPV-Abstrich

ab 20 Jahren oder Beschwerden

Das Humane Papilloma Virus (HPV) ist für 90% der Gebärmutterhalskrebs-Erkrankungen verantwortlich. Ein spezieller Abstrich kann aus den über 40 Viren die hoch-Risiko Viren identifizieren.

Spezialist für intrauterine Verhütung!

Zentrum für Frauengesundheit

Burgdorfer Str. 25
31311 Uetze

Telefon: 05173 - 98 22 - 0

Sprechstunden

 

Montag 08:00 - 12:00
  17:00 - 20:00
   
Dienstag 08:00 - 12:00
  15:00 - 17:00
   
Mittwoch 08:00 - 12:00
   
Donnerstag 08:00 - 12:00
  17:00 - 20:00
   
Freitag 08:00 - 12:00


Anrufen

E-Mail

Anfahrt